Geschichte 

1973 trafen sich einige Bonaduzer Fasnächtler um die Fasnacht im Dorf zu beleben!

1796 erste Gehversuche im ersten gemeinsamen Kostüm, das „Herzlikostüm“, natürlich selbst gemacht!

1977 Gründung der noch namenlosen Gugga Bonaduz im Rest. Miraval in Scardanal! (ca. 12 Mitglieder). In den ersten Jahren wurde bei Jürg Kohler im Heizungskeller geprobt, ehe man dann in den Gewölbekeller des Gemeindehauses umziehen durfte.

1981 kauften wir unser erstes einheitliches Kostüm, „der Spanier“.

1982 erste Teilnahme am „Khuurer“ Umzug. Man wurde in die „Khuurer“ Beizen regelrecht hineingezerrt! Einige Gastronomen winkten gar mit 50er Noten, um die Bonaduzer Guggenmusik in ihre Lokale zu locken. Zudem wurde die erste Bonaduzer Fasnachtsplakete geboren.

1983 organisierten wir den ersten Bonaduzer Maskenball. Ab diesem Jahr wurden auch die Umzüge durch die Kinder der Mitglieder begleitet.

1986 Die 25 Mitglieder gaben der Guggamusik Bonaduz, an der GV den Namen Stücklifäzer Gugga Bonaduz.

1987 Erstes Probewochenende auf Ski in Sarn. Am Sonntag waren sämtliche Mitglieder mit Kostüm und Instrumenten auf der Piste (oder dem Pistenfahrzeug) anzutreffen.

1990 Am 11.11. um 11.11. erstmaliger Martini Auftritt mit den Gourmet 13 Köchen in Bonaduz.

1992 erster Auslandauftritt, in Kappelrodeck im Schwarzwald (Deutschland), mit unvergesslichen Szenen und musikalischen Neuerkenntnissen. Die Stücklifäzer waren an der GV noch 17 Mitglieder. Es wurde über eine Fusion mit Cazis diskutiert, aber verworfen. In der Folge wurde geworben was das Zeug hält. Dies mit Erfolg, die Gugga wuchs auf 20 Mitglieder.

2005 Der Bonaduzer Fasnachtsumzug wurde vom Dienstag auf den Schmutzigen Donnerstag verschoben, organisiert immer noch durch die Stücklifäzer, wie die komplette Bonaduzer Fasnacht auch. An der GV im Herbst sind die Stücklifäzer wieder einmal auf 12 Mitglieder geschrumpft. Mit einer Einladung in alle Haushaltungen von Bonaduz zu einem         Schnupperapero, blieben 8 Neumitglieder hängen.

2006 Wir haben eine eigene Webseite www.stuecklifaezer.ch. Wir zählten 24 Mitglieder.

2007 Wir feierten unser 30 Jähriges Bestehen mit unserem Jubi – Guggen – Maskenball.

2008 Das „Hörnli-Register“ wurde zusätzlich eingeführt.

2010 Wir starten als Nummer 0 am „Khuurer“ Umzug, sind quasi der Apero des Umzuges.

2011 Erstmaliger Auftritt am Schamaroper Poper Ball in Chur. Der Fasnachtsumzug wird einmalig vom Schmutzigen Donnerstag auf den Rosenmontag verschoben. Zum ersten Mal zählten wir mehr als 30 Mitglieder und änderten darum unsere Statuten.

2014 Sergio, unser „Nonno“ wird nach 28 Jahren als Aktivmitglied zum ersten Ehrenmitglied der Vereinsgeschichte ernannt.

2016 Der Rosenmontag wurde zu Grabe getragen, dafür wurde die 1. Azündata! – Dr Schnitzelbankobig in Bonaduz ins Leben gerufen, welcher am Freitag vor dem Schmutzigen Donnerstag stattfindet.

2017 Die Stücklifäzer Gugga Bonaduz Feiert ihr 40 jähriges Bestehen, welches am 18. Februar 2017. in der Alten Turnhalle in Bonaduz gefeiert wird. Die Stücklifäzer zählen 25 Mitglieder und ein Ehrenmitglied. Die Guggamusik ist eine eingeschworene Truppe im Alter zwischen 16 und 29.5 Jahren, bei welcher das Musizieren, aber auch ganz besonders das Kameradschaftliche im Vordergrund steht.